Malaguti Ronco / Cavalcone Homepage - Ronco 25 1979 (12895)
100x100 Pixel für Ihre Werbung
468x60 Pixel für Ihre Werbung
   Vollbildschirm (ALT+F4 zum schließen) | Favoriten | Startseite
  zurück | Homepage | Impressum | Links | Forum |    


KHS GmbH


Ihre Werbung hier?



Ronco 25
1979
(Fahrgestellnummer: 12895)

Letzte Änderung: 19.11.2006


(Alle Angaben ohne Gewähr!)


Vorwort:
Diese Ronco 25 1979 war das 1. Fahrzeug, welches von mir restauriert wurde, zeitlich gemeinsam mit der Cavalcone C40 de Luxe 1981. Gerade hier wurde eine Menge Lehrgeld bezahlt!




Im Juli 2005 habe ich begonnen die bisher erworbenen Malaguti Teile auf Eignung zu untersuchen und entsprechend weiter bearbeiten zu lassen.

Wie ich bereits auf der Haupseite sagte, die meisten Teile sind einfach Schrott.

Einzig kann man noch nagelneue Teile bei der Firma Moto-Rau, in Kassel, erwerben. Oder man kauft die bei eBay angebotenen Teile auf und schaut was man daraus noch so machen kann.

Anhand einiger Bauteile möchte ich meine bisherigen Probleme darstellen:

Gabel
Ich habe drei gebrauchte Gabeln gekauft. Zwei waren Krumm, bei der Dritten war so weit alles OK, bis auf die Oberfläche der Chrom-Hülsen. Hier setzte der Rost langsam an. Aber die Gabelbrücken (oben und unten) dieser Gabel sind sehr gut. Diese Gabel habe ich noch liegen, da ich jetzt nagelneue Gabelrohre in Rot ersteigern konnte. Die Gabelrohre haben zwar 120 Euro gekostet, aber allein neue Chrom-Hülsen hätten bei der Firma Reiger 270 Euro gekostet. Wenn ich eine Malaguti Ronco neu aufbaue möchte ich natürlich keine Chrom-Hülsen mit Rost haben. Die Gabelbrücken der beiden Krummen Gabeln habe ich Glasperlenstrahlen und sehen jetzt wieder gut aus. An der jeder der beiden unteren Gabelbrücken ist in einem Gewinde ein abgebroche Schraube drinn. An diesen 4 Gewinden wird der Kotflügel befestigt. Die alten abgebrochenen Schrauben hat mir aber ein Dreher entfernt, ohne dass neue Gewinde eingeschnitten werden müssen. Die Teile sind nun bereit zum Pulverbeschichten oder Lackieren. Da bin ich mir noch nicht sicher.


Tank
Erst möchte ich auf die unterschiedliche Formen des Ronco Tank hinweisen. Bis 1980 die Eimerform und ab 1981 der höhere Tank. Der abgebildete Tank ist ein Ronco 25 Tank (Eierform) von/bis 1980. Dieser Tank war der dritte Tank den ich gekauft habe. Die ersten beiden waren bereits lackiert worden und haben nach dem glasperlenstrahlen in wahres Aussehen gezeigt. Beulen die gespachtelt wurden. Deshalb war ich mehr als froh einen angerosteten Tank in Originalfarbe (mit brauchbaren Originalaufkleber) ersteigern zu können. Nach dem Glasperlenstrahlen war auch hier vom Rost nichts mehr zu sehen. Die Firma Moto-Rau verkauft auch noch neue Tanks. Jedoch nur noch in schwarz. Preis ca. 80 Euro.
Ronco (1979/1980) Tank vor und nach dem Glasperlenstrahlen
Juli 2005



Felgen
Bei den Felgen sieht es problematisch aus, wenn man Serienfelgen ohne Rost haben möchte. Bei meinen beiden Felgen stehe ich vor einer Grundsatzentscheidung. Die Grundsatzentscheidung ist: Serienfelgen, wo der Rost des Felgenbettes durch Glasperlenstrahlen und anschließendes schwarzes Pulverbeschichten entfernt wird, oder Austausch des Felgenbettes gegen das eines anderen Herstellers. Die Nabe bleibt zwar die alte, man hat aber eben keine 100%igen Originalgfelgen mehr. Auf der anderen Seite waren Originale Malaguti Ronco Felgen verchromt und eben nicht schwarz pulverbeschichtet. Die ganze Aktion kostet zwischen 300 - 400 Euro (für beide Felgen), je nach dem für was man sich entscheidet und welche Qualität man an Speichen verwendet. Auch hier habe ich mich noch nicht entschieden. Als Fachunternehmen kann ich hier die Firma Menze aus Iserlohn empfehlen.

Felgenteile und Naben

Rahmen
Einen Rahmen mit Betriebserlaubnis zu finden ist sehr schwer. Ich habe zwei Rahmen gekauft. Der eine hat eine Zweitschrift einer Betriebserlaubnis (Ronco 25 1979), für den anderen habe ich bei der Polizei eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (Ronco 25 Standard/de Luxe 1981) besorgt. Das Typenschild ist bei beiden Rahmen vorhanden. Bei den Malaguti Ronco Rahmen gibt es einige Unterschiede bezüglich der Motoraufnahmen und der Befestigung der Seitendeckel. Wer einen 4-Gang Rahmen hat wird Probleme bekommen einen 3-Gang Motor dort einzubauen. Der vordere Motorhalter hat eine andere Breite. Die Änderung der Aufnahme für die Seitendeckel hat sich im Jahre 1981 (Modelljahr 1982) geändert. Die Dreiecke passen ab 1981 nicht mehr. Ab 1981 gabe es die Ronco 25 als Standard (Rot) und de Luxe (Schwarz). Zu erkennen sind die Rahmen an den beiden Halterungen für Blinker hinten rechts und links (Blech mit vielen Löchern).
Rahmen vor und nach dem Strahlen
Juli 2005



Gabelbrücken vor und nach dem Glasperlenstrahlen

Kolben, Ansaugstutzen und Vergaserteile

Weitere Fotos von Malaguti Ronco Teilen



Ab heute versuche ich mal eine Art Tagebuch zu führen.

16.08.2005
Heute habe ich von der Firma Bonefaß die beiden Felgen, eine weitere Schwinge und einen Endtopf vom Glasperlenstrahlen abgeholt. Einen weiteren Rahmen habe ich Sandstrahlen lassen. Kosten insgesamt: 25 Euro.

Meine beiden Schwingen und einen Kettenschutz habe ich den Jungs von der Zentral-Tankstelle in Gelsenkirchen gegeben. Da sind ein Paar Schweißarbeiten auszuführen. Die eine Aufnahme für den Stoßdämpfer ist defekt sowie muß an einer Schwinge die Halterung des Kettenschutzes angepasst werden.

Bei den Felgen wollte ich diese erst zum Pulverbeschichten bringen, nach dem die Verchromerei Kühl in Gelsenkirchen gesagt hat; geht nicht mehr verchromen, jedoch ist mir dann die Firma Pino in Gladbeck eingefallen, wo ich meine Motorradteile und Autofelgen polieren lasse. Die haben einen guten Verchromer an der Hand. Die beiden Felgen liegen nun dort zum Verchromen. In einer Woche weis ich mehr.


19.08.2005
Ein Zwischenbesuch bei der Firma Pino hat ergeben, dass man meine Sanremo Felgen (Baujahr 3/1980) neu verchromen kann. Eine Felge wurde nach dem Glasperlenstrahlen poliert. Selbst das Polierte sah schon gut aus!!!


20.08.2005
Die von mir ersteigerte Ronco 25 habe ich heute von Ducati Bochum in die Lagerräume meiner Firma zum zerlegen gebracht. Nächste Woche fange ich an. Der Rahmen hat Papiere und ist in einen sehr gut Zustand, jedoch muß eine Seitenständerhalterung an den Rahmen geschweißt werden. Es soll doch Original sein!

Den Motor haben wir bisher nicht zum laufen bekommen. Eigentlich sehr schade, da ich geplant hatte den lauffähigen Motor in die Ecke zu legen, um nicht am Ende am Motor fummeln zu müssen.

Ich glaube die Felgen gehören zur Malaguti Ronco 25 de Luxe, die im Jahr 1981/1982 auf den Markt kam. Die Felgen würden zu einem meiner Rahmen (siehe Rahmen Fotos oben) passen, der auch ein Malaguti Ronco 25 de Luxe ist. Erkennbar sind die de Luxe Rahmen an den anderen Seitendeckeln. Auch die Gabel scheint zur Malaguti Ronco 25 de Luxe zu gehören. Wer einen anderen Kenntnisstand hat möge mich bitte informieren, da ich die Malaguti Ronco de Luxe nicht mehr richtig in Erinnerung habe!!!


Die ersteigerte Malaguti Ronco 25


22.08.2005
Die beiden Kotflügel habe ich zum Kunststoffschweißen gebracht. Einige Löcher in den Kotflügeln wurden nachträglich gemacht (wofür auch immer?) und sollen geschloßen werden. Alle Kunststoffteile (Lampenmaske, Kotflügel, Seitenteile) werden zum Ende schwarz glänzend lackiert, wie ich die Kunststoffteile an meiner KTM 640 LC4 Supermoto (KTM Prestige Look) habe.


23.08.2005
Von Raymund aus Aachen ist heute ein Auspuff eingetroffen, den ich leihweise benutzen kann, um an dem Ronco de Luxe Rahmen die fehlende Auspuffhalterung wieder anschweißen zu lassen. An dieser Stelle noch einmal Danke an Raymund für das Vertrauen.

Die Original Ronco 25 Stoßdämpfer wurden zerlegt, um die Federn neu Pulverbeschichten zu lassen. Für die Ronco 25 de Luxe habe ich rote Marzocchi Gasdruckdämpfer ersteigert, wie sie auch damals an diesem Modell verbaut waren.

Es sieht also danach aus, dass ich 2 Malaguti Ronco zusammenbauen werde, da meine vorhandenen Teile auch baujahrmässig zueinander passen sollen. Diese Situation wird den Aufbau natürlich verzögern.


30.08.2005
Heute ging der Auspuff von Raymund in die Post zurück. Der Malaguti Ronco de Luxe Rahmen ist an der Auspuffhalterung und am Seitenständer geschweißt worden. Morgen will ich den Rahmen zum Pulverbeschichten bringen. Auch die Marzocchi Gasdruckstoßdämpfer sind eingetroffen. Die roten Behälter werden noch einmal von einem Fachbetrieb nachlackiert. Sind zwar nur ganz kleine Macken, aber .....

Die ersteigerte Ronco 25 ist noch nicht zerlegt, da ich erst den neu erworbenen Motor testen möchte. Der nachträglich montierte Seitenständer hat die Pulverbeschichtung beschädigt. Wie ich aber heute erfahren habe kann man diese Beschädigungen durch eine Teillackierung beseitigen. Also der Rahmen muss nicht gestrahlt werden. Ein Glück! Einzig die Rahmennummer werde ich etwas bearbeiten. Durch die Pulverbeschichtung ist sie kaum zu erkennen.
Rahmen nach dem anschweißen der Auspuffhalterung
Marcocchi Gasruckstoßdämpfer

07.09.2005
In der Woche sind einige Dinge passiert. Ein Rückschlag bei den Felgen! Verchromen ist einfach zu teuer! Überlege anstatt schwarz die Felgen silber Pulverbeschichten zu lassen???

Aber von MOP-SHOP habe ich den Tuningkolben bekommen für meinen 70 cm3 Zylinder. Heute habe ich dazu den Zylinder zum Hohnen gebracht. Zylinder und Zylinderkopf werden dort auch gereinigt. Kosten: 40 Euro, inkl. neuer Stehbolzen am Auslaß.

Die Sebac Stoßdämpfer habe ich auseinander genommen und danach einen Schock bekommen. Alle Einzelteile werden nun erstmal überarbeitet. Wieder Arbeit für meinen Strahler! Dank Raymund habe ich einen 2. Galvanisierung-Betrieb gefunden für das Verzinken gefunden.

Und eine Malaguti Ronco habe ich auch gekauft. Eine Malaguti Malaguti Cavalcone C40 de Luxe (Mokick), siehe Foto unten. Mit dabei noch ein NAGELNEUER Auspuff. Der Rahmen sieht nach de Luxe aus. Die Ersatzteilsuche scheint sich dem Ende zu nähern. Ich muss nur noch das Teil von München nach Gelsenkirchen schaffen! Vorschläge?
Zerlegte Sebac Stoßdämpfer


14.09.2005
Der Mofa Ronco de Luxe Rahmen, die Gabelbrücken und die Sebac Stoßdämpferfedern sind heute zum Pulverbeschichten weg. Kosten: 60 Euro. Der Ronco 25 Rahmen hat doch ein Paar Macken mehr. Deshalb wird noch eine zweite Fuhre zum Beschichten fertig gemacht. Aber erst muss ich noch die Ronco 25 weiter zerlegen und die beiden Schwingen sind noch nicht vom schweißen zurück.

Die Felgen sind heute zum Aufbohren nach Menze. Danach werden die Felgen vielleicht Chrom lackiert. Eine weitere Möglichkeit verrostete Felgen wieder herzustellen.

Sonntag lerne ich Raymund kennen!


15.09.2005
Heute habe ich den Zylinder/Zylinderkopf von Micke abgeholt. Sieht wie neu aus!


70 cm3 Zylinder mit neuen Kolben
Die Teile für Raymund sind vorbereitet (siehe Foto)!
25.09.2005
Vor einer Woche habe ich Raymund kennengelernt. Um die ganzen Eindrücke wiederzugeben müsste ich hier eine extra Rubrik einrichten. Besser als Raymund seine beiden Malagutis aufbaut wird es keiner machen können.

Raymund hat angefangen den 4-Gang Motor von mir zu zerlegen:

Die Gehäuse wurden zerlegt und dann in einer Motorenwaschmaschine bearbeitet, um den gröbsten Dreck zu entfernen. Danach wurden die Gehäuse gestrahlt! Sehen aus wie neu!

Die Hauptlagersitze auf der Kurbelwelle waren leicht eingelaufen, die Kurbelwellen konnten ohne Kraufaufwand aus den Lagern genommen werden. Normalerweise braucht man dazu einen Gummihammer. Wenn es sich mit den Lagern bestätigt, wird bei der Endmontage etwas Loctite Lagerkleber verwendet. Dadurch wird ein weiteres Ausschlagen vermieden.

Beim diesem Motor waren zumindest die Schrauben alle vorschriftsmässig angezogen. Der Verschleiss der Kurbelwellendichtringe hat sich beim Öffen des Getriebes bestätigt, das Getriebeöl war gelb milchig und stank. Es sah aus und roch, als hätte jemand in den Motor gekotzt. Die Kupplung ist durch das Benzin im Öl verrostet, das hatte Raymund bei einem geschlossenen Motor noch nie. Auch bei dem Motor wurden falsche Distanzscheiben verwendet, nämlich Kupferringe (!!)


Den Ronco 25 Rahmen habe ich vom Pulverbeschichten noch mal zurück geholt. Ich möchte die Seitenständeraufnahme noch mal prüfen. Ansonsten sind derzeit Zerlegearbeiten und Reinigungsarbeiten angesagt. Vom Glasperlenstrahlen habe ich eine Kiste Teile zurück bekommen. Da sind auch noch Nacharbeiten durchzuführen.


Bilder von Raymund - Mein 4-Gang Motor


Bilder von Raymund - Mein Teilespender Motor
02.10.2005
Durch das neue Forum und diese Homepage konnte ich neue Kontakte knüpfen bzw. bestehende Kontakte sind nun etwas lockerer geworden.

Ich bereite gerade die Teile zum galvanischen Verzinken vor. Gelb und weiss ist angesagt. Habe mir dazu im Baumarkt noch Muttern und Schrauben gekauft, die fast den Serienschrauben entsprechen.

Micke hat noch einen Serienzylinder für mich überarbeitet. Dazu habe ich einen neuen Strahler entdeckt. Rolo Strahltechnik in Herne. Selber Motorradfahrer und für spezielle Strahlangelegenheiten.

Es geht voran ....


09.10.2005
Die Teile von Rolo sind zurück. Habe dort den Serienzylinder/Zylinderkopf Strahlen lassen. Zu dem wurde dem Zylinder im Einlaß eine 9mm große Hülse verpasst, die ein Innengewinde hat um sie wieder raus zu ziehen (bei Bedarf). Das Mofa soll beim TÜV bei einer 21er Abnahme auch 25 km/h fahren.

Die ersten Teile sind lackiert, wie man an den nachfolgenden Fotos sieht.
Die ersten Teile vom Lackierer zurück
Im Vergleich vorher


15.10.2005
In dieser Woche hatte sich kurzfristig ein Kauf bei eBay angeboten. Dort konnte ich eine 79er Cavalcone in blau (Originallack) erwerben. Informationen und Fotos von dem guten Stück findet Ihr hier.

Vom Verchromen habe ich einige Teile wieder, wie man an den Fotos sieht. Die Sanremo 21 Zoll Felge habe ich nagelneu gekauft. Hatte ein wenig Flugrost, den ich aber entfernt habe. Die hintere Felge habe ich bei Herrn Rau gekauft. Somit ist das Felgenproblem Ronco 25 gelöst.


Teile vom Verchromen zurück / Neue Vorderradfelge
20.10.2005
Die Entscheidung welcher Ronco 25 Rahmen nun verwendet wird ist gefallen. Der kürzlich ersteigerte Rahmen ist nun 1. Wahl. Für diesen Ronco 25 Rahmen habe ich beim TÜV Gelsenkirchen neue Papiere und vom StVa Gelsenkirchen die Betriebserlaubnis erhalten. Die 1. Ronco 25 in Deutschland, die eine Zweitschrift mit den neuen Zulassungspapieren (ab 01.10.2005) erhalten hat. Zu dem ist in den Papieren als Tag der 1. Zulassung mein 15. Geburtstag eingetragen: 15. Juni 1980.

Leider müssen an diesem Rahmen einige Schweißarbeiten durchgeführt werden. Dafür habe ich u.a. ein Motorleergehäuse mit Auspuffanlage verbaut, da sonst die Anbringung der Auspuffrahmenhalterung nicht möglich ist.


Ronco 25 Rahmen Baujahr 1979


08.11.2005
Die Reifen für die Ronco 25 sind auch eingetroffen. Michelin T50 in 2.50x21 und 3.00x18.

Eine schlechte Nachricht war, dass an dem 4-Gang Ronco 25 Motor das Polrad defekt ist. Glücklicherweise habe ich das passende bekommen. Somit steht der Endmontage des Motors nichts im Wege.

Die Radnabe hinten ist zum Alu-Schweißen bei Rolo. Die Muttern hatten sich nach außen gedrückt und Löcher in die Radnabe gepresst. Dazu habe ich bei Rolo meine Auspuffanlagen zum strahlen liegen. Vorher würden alle Töpfe mal richtig ausgeflammt.

Von der Firma Rau sind zwei Lieferungen eingetroffen. Hier ein kleiner Einblick der Neuteile: Sitzbank Ronco 25, 2 x Kotflügel schwarz hinten, 1 x Kotflügel schwarz vorne, 1 x Kotflügel weiß hinten, 1 x Kotflügel weiß vorne, 3 x Tankdeckel mit Nippel, Kupplungs-, Brems-, Gaszüge Original, Seitendeckel weiß 1979/1989, Seitendeckel schwarz 1981, Rücklichtglas 1979/1980, Tuningkolben, Schwingenlager, Schwingenhülsen, Staubkappen Cavalcone Gabel, Bremsbeläge Ronco 25 1979/1980 (Sanremo), Bremsbeläge Cavalcone C40 de Luxe 1981 (Akront), Zündkontakte, Bremsgestänge Ronco 25 uvm.


17.11.2005
Bei der Ronco 25 1979 hat sich nicht so viel getan. Der 4-Gang Motor ist fertig. Leider ist die hintere Radnabe nach dem Alu-Schweißen noch nicht in dem optischen Zustand wie ich mir das vorstelle. Das einspeichen der Felgen steht für Anfang 2006 an.

Einige Teile sind auch zum pulverbeschichten weg, so u.a. Sebac Stoßdämpferteile.

03.12.2005
Vom Raymund habe ich den 4-Gang Motor für die Ronco 25 1979 zurück bekommen. Sieht wie neu aus! Danke Raymund!

Alle Schrauben- und Metallteile sind vom blau- und gelbverzinken zurück.

Einen neuen Karosseriebauer habe ich mir gesucht, der den Ronco 25 Rahmen sowie die Schwingenteile überarbeitet hat. Nach 10 Tagen war alles erledigt. Seit gestern sind die Rahmenteile zum verzinken.

Auch die Ronco 25 Gabel ist frisch lackiert.


Zinkkiste

4-Gang Motor vorher und nachher

Ronco 25 Gabel


30.12.2005
In den letzten Wochen ist einiges passiert:
- Rahmen und Schwingen wurde verzinkt
- Rahmen in rot (RAL 3020) pulverbeschichtet
- Vorderrad wurde eingespeicht

Auch diverese Kleinteile der Sebac Stoßdämpfer wurden pulverbeschichtet sowie die Federn.

Mit dem Zusammenbau der Ronco 25 1979 beginne ich, sobald das Hinterrad eingespeicht ist.


09.01.2006
Ein frohes neues Jahr!

Das Hinterrad der Ronco 25 ist gerade in Arbeit.

Ansonsten ist mehr an der Werkstatt weitergearbeitet worden. Morgen früh wird der letzte Anstrich des Bodenbelages erfolgen. Danach geht es weiter ...


13.01.2006
Die Werkstatt ist fertig! und auch der Malaguti Ronco 25 1979 Rahmen ist eingetroffen. Somit könnte auch mit der Montage dieses Modell begonnen werden.
Ronco 25 Rahmen und Schwinge sind zurück


21.01.2006
Der 4-Gang Motor ist fertig!

Die Sebac Stoßdämpfer sind auch wieder fertig. Schon erstaunlich was man so aus Müll machen kann.
Sebac Stoßdämpfer und Motoren



04.02.2006
Mit dem Zusammenbau der Malguti Ronco 25 1979 habe ich begonnen.

Der Tank ist noch mal zum Lackierer, der den weißen Zierstreifen wieder herstellen soll.
Malaguti Ronco 25 1979


18.02.2006
Der Tank ist zurück! Die Seitendeckel habe ich auch neu aufgearbeitet. Gnadenlos!
Malaguti Ronco 25 Teile




21.02.2006
Nun steht auch die Ronco 25 auf Rädern, der Motor ist montiert. Nächste Tätigkeit ist die Erstellung eines neuen Kabelbaums.
Malaguti Ronco 25 1979



25.02.2006
Bremsgestänge montiert, Auspuff montiert, Kabelbaum erstellt.

Mitte der Woche kommt der Kettenschutz aus der Lackiererei. Dann kann auch die Kette montiert werden. Die Sitzbank ist gerade als Muster beim Sattler, um andere Sitzbänke richtig zu nähen. Es fehlt noch ein Gummi für die Lampenmaske. Ansonsten sind noch die Griffe und Bowdenzüge zu installieren. Ach ja, die Malaguti-Klingel ist in Bearbeitung.
Malaguti Ronco 25 1979


16.03.2006
Die Kette (110 GL) und der Kettenschutz sind an der Ronco 25 montiert. Andreas hat einen Originallenker zum Pulvern bekommen. Das Problem des Lampenmaskengummi und Tankgummi ist behoben. Sitzbank ist montiert, inkl. Tankauflagepad. Leider fehlt der passenden Domino Kupplungsgriff. Die Ronco 25 ist sogar mit einem Lenkradschloß, inkl. Schlüssel versehen.


19.03.2006
Wie bereits oben geschrieben, mit den richtigen Griffamarturen und Tankaufklebern ist die Restauration abgeschlossen.
Malaguti Ronco 25 1979



30.05.2006
Das Motorgehäuse wurde noch mal getauscht gegen ein unbeschädigtes. Die Tankaufkleber wurden aufgebracht sowie die Kotflügelverlängerung hinten.


Malaguti Ronco 25 1979 - vor dem Verkauf


19.11.2006
Die Malaguti Ronco 25 1979 wurde am 15.11.2006 an einen Sammler verkauft (wie auf den Fotos abgebildet).

*** ENDE ***


Aktuelle Galeriefotos: Malaguti Ronco 25 1979 (12895)


Für Rückfragen lesen Sie bitte das Impressum.
Malaguti Ronco / Cavalcone Homepage - Holger Kaistra - Feldhag 12 - 45889 Gelsenkirchen
Top


  © Copyright August 2005-2016 - Malaguti Ronco / Cavalcone Homepage www.cavalcone.de www.ronco25.de